WELLNESS UND FREIZEIT

 

Franken-Therme Bad Windsheim

Der komfortabelste Weg in die Franken-Therme Bad Windsheim führt über unseren Bademantelgang.  

In der Franken-Therme Bad Windsheim selbst erwartet Sie auf rund 17.500 qm ein Wellness-Erlebnis der Extraklasse: Vier Thermal-Sole-Becken im Innen- und Außenbereich mit Solekonzentrationen von 1,5% bis 12%, Wasserattraktionen und Zusatzangeboten wie der täglich mehrfach stattfindenden Wassergymnastik laden zum genussvollen Entspannung in der wohltemperierten Sole ein.

Highlight ist der rund 750 qm große Solesee, das „Fränkische Tote Meer“: Mit einer transparenten Kuppel teilüberdacht, ganzjährig beheizt und mit vollgesättigter Sole (26,9% Salzgehalt) gespeist, genießen Sie hier ein Schwebeerlebnis mit Panoramablick und können beim schwerelosen Dahintreiben förmlich spüren, wie sich Muskeln und Gelenke, Geist und Seele entspannen.

Acht verschiedene Saunen, darunter eine Finnische Sauna, eine Zirbensauna und ein Brechelbad, erwarten Sie in der vielfältig gestalteten Sauna-Landschaft. In der Panorama- und Kaminofensauna werden mehrfach täglich Aufgüsse zelebriert. Für Abkühlung zwischen den Saunagängen sorgen die eiskalte Schneesauna, ein Tauchbecken sowie das 12°C kalte Erfrischungsbecken im Saunagarten.

Massagen & Wellnessanwendungen

Abgerundet werden kann der Aufenthalt mit einer Wellnessanwendung im großzügig angelegten Spa-Bereich mit separatem Ruheraum und verschiedenen Garten-Atrien. Das ausgesuchte Spa-Programm reicht von klassischen Massagen über Kosmetikbehandlungen bis hin zu Wellnesszeremonien wie dem Silvaner-Milchbad in der prunkvollen Kaiserwanne.

Bitte denken Sie daran, Ihre Wellnessanwendungen rechtzeitig vor Ihrem Aufenthalt direkt in der Franken-Therme Bad Windsheim zu reservieren. Sie erreichen die Wellness-Rezeption der Therme unter der Telefonnummer 0 98 41 – 40 30 0 oder per E-Mail an info(at)franken-therme.net. Einen Überblick über das Angebot an Massagen (klassische Massagen, Hot Stone, Lomi Lomi Nui, Wellnessanwendungen, Gesichtsbehandlung, Maniküre und Pediküre) finden Sie hier auf den Seiten der Franken-Therme Bad Windsheim.

Besonders bequem für Sie:

Ihre Eintrittskarte in die Franken-Therme Bad Windsheim, ein Transponder-Armband, können Sie bereits an unserer Hotelrezeption erwerben. Alle in der Franken-Therme Bad Windsheim in Anspruch genommenen Leistungen werden auf Ihr Transponderarmband aufgebucht und am Abend Ihres Thermenaufenthalts von uns auf Ihre Zimmerrechnung übertragen.

Für die Dauer Ihres Aufenthaltes im Vital HOTEL an der Therme stellen wir Ihnen kostenlos eine Badetasche mit Bademantel und Saunatuch zur Verfügung.

Gut zu wissen:

Als Gast des Vital Hotels an der Therme erhalten Sie 1,- Euro Rabatt auf den Thermen-Grundtarif (2,5 Stunden Badehallen).

Bitte beachten bei ihrer Urlaubsplanung, dass Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr in der Franken-Therme Bad Windsheim leider keinen Zutritt haben.

Gutscheine der Franken-Therme Bad Windsheim:

Wir bitten Sie, zu beachten, dass im Vital Hotel an der Therme leider keine Gutscheine, die direkt von der Franken-Therme Bad Windsheim ausgestellt wurden, eingelöst werden können.

In der Gegend um und in Bad Windsheim finden Sie eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Sie sind ein Naturliebhaber? Dann ist unser Hotel ein idealer Ausgangspunkt, um die Natur und die Umgebung zu Fuß oder mit dem Fahrrad aktiv zu entdecken. Wir befinden uns direkt an der "Windsheimer Bucht" mit freiem Blick in die Natur wie z. B. die Weinberge.


 

 

Freizeit erleben in Bad Windsheim,

Das Fränkische Freilandmuseum

Im Feld und auf der Weide
Ländliche Geschichte hautnah

Der Besuch im Fränkischen Freilandmuseum in Bad Windsheim ist eine Zeitreise. Vom hektischen Alltag in eine Oase der Ruhe. Von der Gegenwart in die Vergangenheit. Die Häuser schmiegen sich zwischen sanfte Hügel und aus der Ferne tönt ein tiefes Muuh. „Unsere Häuser sind in sechs Baugruppen nach Regionen und Themen angeordnet“, erklärt Museumsdirektor Dr. Herbert May. Rund 200.000 Gäste kommen Jahr für Jahr nach Bad Windsheim. Die meisten in den Sommermonaten. Auch das Passionsspiel am Karfreitag lockt viel Publikum auf den Museumshügel, Kunst-, Technik- oder Ziegentag sind Besuchermagneten. Dazu das ganze Jahr über verschiedene Feste. Zur Museumsnacht Mitte Juni wird Wert auf die leisen Töne gelegt, Musik dringt aus Scheunen und Höfen, der Schäfer dreht noch eine letzte Runde unterm Sternenhimmel. Zum Backofenfest Mitte Oktober glühen die Backöfen, frisches Bauernbrot und süße Spezialitäten gibt es. Dazu Informationen, wie ein Backofen gebaut und was alles in einen Brotteig gehört. „Bei uns ist immer was los“, so Herbert May.

Informationen unter:

www.freilandmuseum.de

Golfplatz und Tennisanlage

Auch für sportlich aktive Gäste sind wir bestens "gerüstet". Nur 400 m entfernt finden Sie eine 18-Loch Anlage, sowie der 6-Loch Kurzplatz, der umfangreiche Trainingsmöglichkeiten bietet. Für eine Stärkung danach können Sie im Restaurant mit großer Sonnenterasse und Blick auf den Platz eine hervorragende fränkische Küche genießen. Nur wenige Gehminuten entfernt liegt am Rande des Kurparks eine Tennisanlage.
Informationen unter
www.golf-bw.de

Radfahren und Wandern

 

Unser Fahrradverleih

Vom Vital Hotel an der Therme startend, können Sie auf vielen Wegen die herrliche Umgebung mit dem Rad genießen. Gerne können Sie sich an unserer Hotelrezeption ein Fahrrad ausleihen (gegen Gebühr von 8 € pro Tag/ 4 € pro halber Tag um Bad Windsheim und die Umgebung mit dem "Drahtesel" zu erkunden.

Auf attraktiven Routen, die Wein- und Bierfranken verbinden, kommen vor allem Radler und Wanderer auf ihre Kosten. Entlang der zahlreichen Bachläufe und Flüsse lässt sich auf den familienfreundlichen Talauenradwegen ganz entspannt in die Pedale treten. Gleich zwei Qualitätswanderwege, erstellt nach den Richtlinien des Deutschen Wanderverbandes, sorgen für eindrucksvolle Wandererlebnisse.

Der Aischtalradweg bietet Ihnen rund 120 Tourenkilometer.
Der Aischtalradweg gehört zu den abwechslungsreichsten Flussradwegen Deutschlands. Auf einer Länge von 121 Kilometern schlängelt er sich vom mittelalterlichen Rothenburg in das nicht minder geschichtsträchtige Bamberg und verbindet Mittel- mit Oberfranken. Die Radroute verbindet Bamberg über Forchheim, Höchstadt a.d. Aisch, Neustadt a.d. Aisch und Bad Windsheim mit Rothenburg o. d. Tauber. In Neustadt bietet sich die Möglichkeit, nach Norden zum Main abzuzweigen, oder auf dem Zentralradweg nach Nürnberg zu fahren. Informationen unter www.aischtalradweg.eu

 

Reichsstadtmuseum im Ochsenhof

 

Freilandtheater
www.freilandtheater.de

 

Hochseilgarten Bad Windsheim 

Hochseilgarten Bad Windsheim
Rothenburger Straße 25

www.hochseilgarten-badwindsheim.de

 

Flugsportverein Bad Windsheim e.V. 

In Bad Windsheim wird hauptsächlich Segelflug betrieben.
Der Verein ist diesbezüglich sehr aktiv.
Heimgartenweg 19

 

Stadtführung Bad Windsheim

mit Besichtigung des Archäologischen Fensters

Donnerstag, Freitag Samstag, Sonntag Montag und Feiertag
Treffpunkt: Marktplatz (vor dem Rathaus-Durchgang) Beginn: 15:00 Uhr 

 

Freizeit erleben in der Region um Bad Windsheim,

Auch für Städtetouren liegt unser Hotel mehr als günstig. Ob mit dem Auto oder mit der Bahn erreichen Sie innerhalb einer Stunde z. B. das geschichtsträchtige Nürnberg mit seiner Kaiserburg, die Residenzstadt Würzburg mit seinen romantischen Brücken und Gassen oder das malerische Rothenburg ob der Tauber. All diese Städte sind immer eine Reise wert und es gibt jede Menge zu erleben und zu sehen.

Sind Sie als Familie bei uns zu Gast, können Sie in den zahlreichen Freizeitparks in der näheren Umgebung, wie z. B. dem Playmobil Funpark in Zirndorf, das Freizeit-Land Geiselwind oder das Tucherland in Nürnberg, jede Menge Spaß haben und lassen bei Ihren Kindern garantiert keine Langeweile aufkommen

Links zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Bad Windsheim und der Umgebung von rund 30 km (Naturpark Frankenhöhe):

  • Spielzeugmuseum im Alten Schloß Sugenheim - (ein Privatmuseum im Besitz von Jan und Manuela Kube) feierte im Jahr 2013 sein 25-Jähriges Bestehen. Es wurde 1988 eröffnet, damals in 4 Räumen, heute in 12 Räumen des Alten Schlosses in Sugenheim und zeigt heute in seiner Dauerausstellung über 2500 Puppen und Spielzeuge aller Art von der Mitte des 18. Jahrhunderts bis in die 60er Jahre. Informationen unter
    www.spielzeugmuseum-sugenheim.de.
  • Kriminalmuseum in Rothenburg ob der Tauber - Die Ausstellung ist das bedeutendste Rechtskundemuseum der Bundesrepublik. Informationen unter ww.kriminalmuseum.rothenburg.de.
  • Gotthard-Modellbahn Reichelshofen - In der Nähe von Rothenburg ob der Tauber befindet sich eine der größten H0-Modelleisenbahnanlagen Europas. Sie zeigt die Nordrampe der berühmten Gotthardbahn in den Schweizer Alpen als weitestgehend originalgetreuen Nachbau. Informationen unter www.gotthard-modellbahn.de.
  • Barockschloss Hohenlohe-Schillingsfürst mit dem fürstlichen Falkenhof. Es erhebt sich weit sichtbar auf einem Bergsporn der Frankenhöhe. Die Museumsräume und Parkanlagen weisen auf die Glanzzeiten einer kleinen fürstlichen Residenz hin. Für die Besucher des Schlossmuseums werden tägliche Führungen angeboten. Informationen unter www.schloss-schillingsfuerst.de oder www.falkenhof-schillingsfuerst.de/.
  • Scheinfeld und Schloss Schwarzenberg - Über der kleinen Stadt Scheinfeld thront das prunkvolle Schloss der ursprünglich deutschen heute aber eher tschechischen Grafen zu Schwarzenberg, in deren Familienbesitz die Anlage bis heute ist. Das Schlossgelände kann frei besichtigt werden, die Innenräume aber nur sonntags per Führung. Sehenswert ist auch die Altstadt unterhalb des Schlosses. Informationen unter www.scheinfeld.de.
  • Schloss Virnsberg - Die interessante Schlossanlage besteht aus zwei Bauabschnitten (mittelalterliche Burg und barocker Wirtschaftshof). Informationen unter
    www.schloss-virnsberg.de.

 

Freizeit erleben im Weinparadies Franken,

Wo der Steigerwald sich sanft in grüne Talebenen senkt, da zieht die Landschaft die Menschen schon seit langer Zeit mit Ihrer Schönheit an. Wie im Paradies dürfen sich Weinfreunde, Radler und Wanderer im "Weinparadies Franken" fühlen. Schattige Mischwälder laden zu ausgiebigen Wanderungen und Touren ein. Lassen Sie sich in einer der gemütlichen Heckenwirtschaften, den Gasthäusern und in der Weinparadiesscheune kulinarisch verwöhnen oder feiern Sie mit den Bewohnern bei einem der vielen Weinfeste. Ein schönes Ziel ist die weit über die Grenzen bekannte "Weinparadiesscheune". Hier lässt sich bei einem gepflegten Glas Wein der grandiose Blick weit über das Frankenland genießen. Weinproben und Weineinkauf gibt es in jedem Ort.

 

Weinparadies Franken
Schlossplatz 1, 97258 Ippesheim

Tel.: 09339 - 991565

info@weinparadies-franken.de

www.weinparadies-franken.de

 

Viele weitere interessante Veranstaltungen und Termine können Sie
unter www.tourismus.bad-windsheim.de nachlesen.